Mattielli, Lorenzo

Hofbildhauer, Antikeninspektor

Lorenzo Mattielli wurde 1688 in Vienza/ Italien geboren.

Mattielli arbeitete vor seinem Wirken in Dresden bereits in Wien und Italien. Auf Empfehlung wurde er schliesslich nach Dresden berufen. Hier sollte er für die geplante katholische Hofkirche den plastischen Schmuck entwerfen. Unter seiner Arbeit entstanden zum Beispiel 78 Sandsteinfiguren, welche von doppelter Lebensgröße waren. Vollendet wurden die letzten 12 der 78 von seinem Sohn. Weiterhin schuf Mattielli die Treppenhausfiguren für das Palais Brühl, das Palais Marcolini und das Palais Mosczinska.

Lorenzo Mattielli verstarb am 28.04.1748 in Dresden.