Landhaus

Stadtmuseum

Das Landhaus, erbaut 1770–1776 von Friedrich August Krubsacius im Barockstil, war das erste große Verwaltungsgebäude für die sächsischen Landstände.

Besonders sehenswert ist im Inneren die doppelläufige Treppenanlage mit dem schmiedeeisernen Geländer. Heute befindet sich im Landhaus das Dresdner Stadtmuseum.

Verkehrsanbindung
Straßenbahnlinien 1, 2, 3, 4, 7, 8, 9, 12 Haltestelle Pirnaischer Platz
Buslinien 62, 75 Haltestelle Pirnaischer Platz

Diese Seite verwendet Cookies. Sind Sie damit einverstanden? Weiterlesen …