Kupferstich-Kabinett Dresden

Eine der ältesten graphischen Sammlungen der Welt ist das 1720 als eigenständige Institution gegründete Dresdner Kupferstich-Kabinett.
Die Bedeutung des Kupferstich-Kabinetts gründet sich auf die hohe Qualität und zum Teil Einzigartigkeit seiner künstlerischen Zeichnungen, Aquarelle, Gouachen, seiner Radierungen, Lithographien, Kupferstiche, der Illustrierten Bücher und Mappenwerke sowie der Photokunst. Schier unerschöpflich ist der Reichtum der Sammlung, die Werke der berühmtesten Künstler aus zahlreichen Ländern versammelt, rund 515.000 Werke von mehr als zwanzigtausend Künstlern aus acht Jahrhunderten. Das Spektrum der Themen ist grenzenlos. Es gibt profane und biblische Motive, Porträts, Landschaften, Stillleben, aber auch historische Festdarstellungen oder naturwissenschaftliche Illustrationen. Einen Schwerpunkt der Sammlung bildet die altdeutsche Graphik, die niederländische Zeichnung des 15. bis 17. Jahrhunderts und die deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts. Von hohem Rang sind auch die Zeugnisse internationaler Graphik der Jahrhundertwende, die das Museum der Erwerbungstätigkeit der Direktoren Karl Woermann und Max Lehrs verdankt. In wechselnden Sonderausstellungen werden Werke aus dem reichen Bestand des Kupferstich-Kabinetts sowie Leihgaben internationaler Museumspartner in den Ausstellungsräumen im Residenzschloss präsentiert. Wem das nicht genügt, der kann sich im öffentlich zugänglichen Studiensaal Originale vorlegen lassen und aus nächster Nähe studieren – sehen, lernen und genießen.

Kontakt:
Kupferstich-Kabinett
Residenzschloss Dresden
Taschenberg 2, 01067 Dresden
Tel. 0351 - 49 14 32 11   |   Fax  0351 - 49 14 32 22
E-Mail  kk@skd.museum

Öffnungszeiten:
10 bis 18 Uhr, dienstags geschlossen

Studiensaal im Kupferstich-Kabinett
Mo + Mi: 10 – 13 Uhr und 14 – 16 Uhr
Do: 10 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Fr: 10 – 13 Uhr
jeder erste Samstag im Monat: 10 – 13 Uhr
telefonische Voranmeldung erbeten unter 03 51 / 49 14 32 21

Eintrittspreise:
Ticket Residenzschloss
Gültig für: Neues Grünes Gewölbe, Türckische Cammer, Rüstkammer im Riesensaal, Fürstengalerie, Hausmannsturm (April-Oktober), aktuelle Sonderausstellungen im Kupferstich-Kabinett außer Historisches Grünes Gewölbe
Eintrittspreis normal: 12 EUR
Eintrittspreis ermäßigt: 9 EUR
Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei
Gruppen ab 10 Personen, pro Person: 11 EUR

Verkehrsanbindung:
Straßenbahnlinien 1, 2, 4, 8, 9, 11, 12 Haltestelle Postplatz
Buslinie 94 Haltestelle Postplatz
Straßenbahnlinien 4, 8, 9 Haltestelle Theaterplatz
Straßenbahnlinien 1, 2, 4 Haltestelle Altmarkt

Diese Seite verwendet Cookies. Sind Sie damit einverstanden? Weiterlesen …