Hauptstraße - Barockviertel Dresden

Die 1687 angelegte Allee ist heute eine der beliebtesten Fußgängerzonen Dresdens. In der Fortsetzung der Augustusbrücke führt sie vom Goldenen Reiter zum Albertplatz. Besonders bemerkenswert sind neben der Dreikönigskirche das Kügelgenhaus mit dem Museum zur Dresdner Frühromantik sowie die benachbarten restaurierten barocken Bürgerhäuser. Im Hof von Nr. 19 befindet sich das rekonstruierte Societaetstheater von 1740, das älteste erhaltene Bühnengebäude der Stadt.

Im Andenken an den Mosambikaner Jorge Gomondai, der 1991 in der Nähe der Straße einem fremdenfeindlichen Überfall zum Opfer fiel, wurde das Ende der Hauptstraße im März 2007 in Jorge-Gomondai-Platz umbenannt.

Verkehrsanbindung:
Straßenbahnlinien 4, 8, 9 Haltestelle Neustädter Markt
Straßenbahnlinien 3, 6, 7, 8, 11 Haltestelle Albertplatz

Foto: Ekaterina Kuznetsova

Diese Seite verwendet Cookies. Sind Sie damit einverstanden? Weiterlesen …