Theodor Körner

Dichter

(* 23. September 1791 in Dresden; † 26. August 1813 im Forst Rosenow)

Theodor Körner, letzter Nachkomme des Dichters Karl Dietrich Meier, wurde am 23. September 1791 in Dresden geboren. Er starb am 26. August 1813 als Leutnant in Lützows Freikorps in der Nähe von Gadebusch während eines Gefechts mit französischen Truppen.

Bekannt wurde er durch das von Carl Maria von Weber vertonte Lied „Lützows wilde verwegene Jagd”.