Logo » Dresden International Airport

Dresden International – Reiseinformationen zum bedeutenden sächsischen Airport

Von Dresden in die ganze Welt: Der Flughafen Dresden ist der internationale Verkehrsflughafen im Norden der sächsischen Landeshauptstadt. Im Stadtteil Klotzsche gelegen weist der Dresden Airport ein Passagiervolumen von 1,8 Millionen Passgieren pro Jahr auf.

Mehr als 37.000 Flugzeuge nutzen den seit 2008 umbenannten Airport „Dresden International“. Der Dresden Airport zählt zu den wichtigsten Standort- und Wirtschaftsfaktoren der Region. Vom Stadtzentrum trennen den Flughafen lediglich 9 Kilometer. Besonders beliebt ist der Flughafen bei Geschäftsleuten, da die Option besteht, in der Galerieebene Tagungen und Meetings abzuhalten.

Zu den Airlines, die von Dresden abfliegen, zählen: airberlin, Eurowings, Lufthansa, Swiss, Easyjet Switzerland, Aeroflot, KLM. Die wichtigsten Direktverbindungen gehen nach Hamburg, Düsseldorf, Köln/Bonn, Frankfurt, Stuttgart, München, Basel, Zürich und Moskau.

Die Eckdaten
  • Eröffnung: 11. Juli 1935
  • Fläche: 280 ha
  • Terminals: 1
  • Passagiere: 1.726.471 (2015)
  • Flugbewegungen: 30.197 (2015)
  • Kapazität (PAX pro Jahr): 3,5 Millionen
  • Beschäftigte: 3089
  • Start- & Landebahn: 2850 m x 60 m
Kontakt
  • Telefon: 0351-8813360
  • Anschrift:
    Flughafen Dresden GmbH
    Flughafenstraße
    01109 Dresden
Service
  • Parken: ca. 3.000 terminalnahe Parkplätze
  • ÖPNV/Transfer: S-Bahn Linie S2, Buslinien 77 und 80
  • Gastronomie: 1 Restaurant, 2 Bars, 1 Bäcker
  • Reisebüros: 17 Reiseveranstalter vor Ort

Flughafen in Dresden » Außenansicht

Einchecken bitte: Das müssen Sie vor dem Flug wissen

Der lang ersehnte Urlaub steht an? Dann begeben Sie sich rechtzeitig auf die Abflugebene 01 des Flughafen Dresden Terminals, denn dort befindet sich der Check-in-Bereich. Sie kommen mit dem Auto? Vom Parkhaus gelangen Sie direkt über die Fußgängerbrücke „Skywalk“ zu den Schaltern. Die Automaten zum Self-in-Check befinden sich ebenfalls dort.
Tipp: Bei Ferien- und Langstreckenflügen sollten Sie circa zwei Stunden vor Abflug beim Check-in sein. Der Meldeschluss für Passagiere ist spätestens 60 Minuten vor dem Abflug.

  • Vorabend-Check-in
    Von 18-20 Uhr können Sie den Vorabend-Check-in nutzen. Von den einzelnen Fluggesellschaften wird dieser an dafür ausgewiesenen Schaltern angeboten. Vergessen Sie Ihren Reisepass oder Personalausweis nicht! Am Abflugtag können Sie bis 60 Minuten vor dem Start zum Dresden Airport anreisen und direkt zur Sicherheitskontrolle gehen.
  • Der Self Check-in
    Ab 24 Stunden vor Flugbeginn ist ein Self Check-in am Automaten möglich. Diese finden Sie unter der großen Anzeigentafel auf der Abflugebene vor. Zur Identifizierung werden die Kreditkarte, der Personalausweis sowie die Buchungscodes benötigt.
  • Der Online-Check-in
    Suchen Sie sich Ihren Sitzplatz einfach selbst aus; die Bordkarte wird ausgedruckt. Dieser Service wird von den Airlines direkt angeboten.

Mehr als nur Fliegen: Die Einkaufs- und Servicewelt des Airports

Der Dresden Airport ist eines der schönsten Fluggastgebäude Deutschlands. Beobachten Sie die Flieger, die hoch in die Wolken ziehen, und bummeln Sie durch die Geschäfte. Die Geschäfte, Reisebüros und Restaurants haben täglich geöffnet. Auf dem Kurzzeitparkplatz PK2 können Kunden zwei Stunden lang gratis parken. Dazu benötigen Sie lediglich die Vorlage einer Quittung oder Beratungsbestätigung an der Flughafen-Information. Starten Sie Ihren Flughafen-Tag mit einem entspannten Frühstück. Ob Kaffee oder Kuchen: Die Gastronomie am Dresden Airport verwöhnt sie. Vom nächsten Urlaub nicht nur träumen? Planen Sie die nächste Reise auf dem größten Reisemarkt der sächsischen Landeshauptstadt.

Terminal des Dresden International Airport

Parken am Flughafen Dresden - Das sollten Sie wissen

Sei es aus Dresden, Chemnitz, dem südlichen Brandenburg oder der Tschechischen Republik: Kein anderer Flughafen ist so schell zu erreichen wie Dresden International. 45 Minuten dauert eine Fahrt in der Regel mit dem Auto zur Autobahnabfahrt. Rund 3.000 terminalnahe Parkplätze stehen für Reisende bereit. Dennoch sollte der Parkplatz rechtzeitig gebucht werden.

Der Flug war ein Schnäppchen? Das Traumhotel wartet schon? Doch dann haben Sie die Rechnung für den Parkplatz am Flughafen vor Augen? Um ein böses Erwachen zu vermeiden, sollten Sie den Stellplatz für Ihr Auto rechtzeitig in die Kostenplanung einbeziehen. Wer sich früh genug um einen Parkplatz kümmert, kann bares Geld sparen.

Anfahrt zu den verschiedenen Parkplätzen am DRS

Parken am Flughafen Dresden

Am Dresdner Airport steht ein modernes Parkhaus vis-à-vis vom Terminal bereit. Eine gläserne Fußgängerbrücke verbindet das Parkhaus mit dem Check-in-Bereich.

Sie möchten nur jemanden abholen oder einen Tag im Flughafen bummeln? Dann steuern Sie die Kurzzeitparkplätze PK1 und PK2 an. Die ersten 120 Minuten Parkdauer sind auf dem Parkplatz PK2 frei.

Für Sie geht es in den Urlaub? Dann sollten Sie den Parkplatz P3 nutzen, denn hier stellen Sie Ihren Wagen am preisgünstigsten ab. Zu Fuß sind es nur wenige Minuten bis zum Terminal.

Die Parkgebühren gestalten sich wie folgt:

Kurzzeitparkplätze
  • bis zu drei Stunden Parkdauer, je nach Parkplatz
  • der Parkschein wird am Automaten gezogen (Münzzahlung)
Außenparkplatz P3 - Tarif Super Low Cost: bis zu 9 Tage parken für nur 15 Euro
  • der günstigste aller Parktarife
  • Mindestparkdauer: 7 Tage
  • Einfahrt mit Kreditkarte oder EC-Karte
  • Die Online-Buchung vorab garantiert Ihnen einen freien Stellplatz.
Parkhaus - Tarif Low Cost: eine Woche parken ab 25 Euro
  • der preiswerteste Tarif im Parkhaus
  • Mindestparkdauer: 7 Tage
  • nur mit vorheriger Online-Buchung nutzbar
Parkhaus - Tarif Classic: flexibles Parken zum Festpreis
  • freie Stellplatzwahl auf allen Ebenen
  • keine Mindestparkdauer
  • auch Ticketziehen möglich (Zahlung am Kassenautomaten)
  • Die Online-Buchung vorab garantiert Ihnen einen freien Stellplatz.
Parkhaus - Tarif Special: 3 Tage parken schon für 28 Euro
  • freie Stellplatzwahl auf allen Ebenen
  • Mindestparkdauer: 3 Tage
  • nur mit vorheriger Online-Buchung nutzbar
Parkhaus - Tarif Weekend: Parken zum Vorzugspreis
  • günstiger Pauschalpreis am Wochenende
  • freie Stellplatzwahl auf allen Ebenen
  • dieser Tarif ist nicht immer verfügbar
Parkhaus - Tarif First Class: kurze Wege für Vielflieger
  • Parken zum monatlichen Festpreis im Parkhaus
  • einmalige Bestellung im Internet per Kontaktformular

Park Sleep & Fly

Park Sleep & Fly am Flughafen Dresden macht einen stressfreien Start in den Urlaub möglich. Das Modell rentiert sich vor allem für Reisende, die einen längeren Anfahrtsweg haben und der Flieger schon am frühen Morgen startet. Bei Park Sleep & Fly reisen Sie einen Tag eher an und verbringen eine Nacht im Hotel. Ein kostenfreier Shuttle bringt Sie bis ans Flughafenterminal. Ein Airport Hotel Dresden finden Sie mit einem Parkkontingent von bis zu 22 Tagen bereits für 135 Euro.

Buchen Sie rechtzeitig

Bei günstigen Angeboten steht oftmals lediglich ein begrenztes Kontingent zur Verfügung. Der Auto Club Europa rät daher zu einer schnellen Buchung. Vergleichen Sie die Preise im Vorfeld und nutzen das für Sie beste Angebot.

Parkhaus am Dresdner Flughafen

Flughafentransfer & Reise-Shuttles: So starten Sie entspannt in den Urlaub

Flug und Reise sind gebucht und die Vorfreude steigt. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie man zum Flughafen kommt? Haben Familie und Freunde keine Zeit zu fahren, bestehen andere Möglichkeiten. Ob Shuttle-Service, Taxi oder ÖPNV: Hier finden Sie Tipps für eine entspannte Anreise zum Flughafen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Bahn bietet sich als bequemes Transportmittel an. Viele Reisebüros bieten bei der Buchung vergünstigte Tickets zum Airport an. Bei vielen Reisebuchungen ist die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive. Wohnt man im Umkreis des Flughafens, bietet sich der öffentliche Nahverkehr an. Die S-Bahn Linie S2 fährt unmittelbar zum Dresdner Flughafen. Von den Haltestellen Dresden-Neustadt und Dresden-Hauptbahnhof erreichen Sie schnell und günstig den Airport. Montags bis Freitags fährt die S2 auch von den Städten Heidenau und Pirna zum Flughafen. Der Bahnhof des Flughafens befindet sich im Tiefgeschoss des Terminal-Gebäudes. Alle 30 Minuten verkehrt eine Bahn. Die Einzelfahrt kostet 2,30 Euro.

Die Buslinien 77 und 80 halten bei Ihnen in der Nähe? Dann nehmen Sie den Bus zum Flug. Diese fahren Sie direkt vor den Eingangsbereich des Terminals. Die Buslinie 80 fährt zudem vom Flughafen bis zum Einkaufszentrum ElbePark. Die Einzelfahrt kostet hier ebenfalls 2,30 Euro.

Straßenbahn (DVB) in Dresden

Bildrechte: Straßenbahnwagen © Verkehrsverbund Oberelbe GmbH / Foto: Martin Schmidt

Taxi, Mietwagen und Co.

Eine Fahrt mit dem Taxi zwischen der Dresdner Innenstadt und dem Flughafen kostet circa 20 Euro. Eine weitere Option ist die Buchung eines Mietwagens (Angebote unter Mietwagen Dresden Flughafen). An der Ankunftsebene des Flughafens finden sich Schalter namhafter Mietwagenanbieter. Dort lässt sich ein Wunschauto aussuchen und mieten. Die Rückgabe erfolgt auf der Parkhaus Ebene 0. Sie kommen nach Dresden und wissen nicht, wie Sie schnell und komfortabel zu Ihrem Hotel gelangen. Manche Hotels wie das Hilton Dresden, Holiday Inn Bautzen oder der Rothenburger Hof holen ihre Gäste direkt am Flughafen ab.

Taxi in Dresden

Die Vorteile eines Shuttle-Services nutzen - Flughafentransfer Dresden

Shuttle-Services sind äußerst beliebt und werden über ein Angebot vom Flughafen gebucht. Ein Bus des Unternehmens bringt Sie zu Ihrer Mietstation, wo Ihr Mietwagen steht. Diese liegt in der Regel etwas außerhalb des Flughafens. Shuttlebusse fahren die Mietstationen alle 15 Minuten an, sodass Sie als Reisender stets flexibel bleiben. Die Fahrt dauert lediglich wenige Minuten.

Doch auch ohne Kombination mit einem Mietwagen wird der Shuttle-Service angeboten. Genießen Sie den Transfer zum Airport und lassen sich von einem Chauffer zum Flughafen bringen. Die Fahrzeugflotte kann sich sehen lassen: Ob Audi, BMW, Mercedes, Porsche oder VW – Sie können sich Ihr Wunschauto aussuchen. Der Service wird bereits mobil ausgewählt, sodass Sie via myDriver App bequem buchen können. Die Limousine kann zu einer bestimmten Uhrzeit angeboten werden. So gelangen Sie vollkommen stressfrei zum Flughafen.

Starten Sie entspannt in den Urlaub und informieren sich rechtzeitig über die Transferoptionen. Vergleichen Sie vorab Preise und Entfernungen, um den für Sie passenden Transfer zu buchen.

Tipps für die Mietwagensuche am Dresden International (DRS)

Böse Überraschungen mit dem Mietwagen möchte kein Urlauber erleben. Wer im Vorfeld richtig hinschaut und ein paar Tipps beherzigt, wird viel Freude an seinem Wunschauto haben. Die Auswahl an Mietautos ist enorm, die Zahl der Anbieter unüberschaubar. Generell gilt: Buchen Sie früh genug, damit Sie von günstigen Konditionen profitieren.

Haben Sie sich für einen Anbieter und ein Modell entschieden, sollten Sie folgende Tipps beachten:

  1. Wunschauto angeben: Bei vielen Online-Angeboten gibt es ein Angabefeld, in dem der Wunsch eingegeben werden kann. Der Anbieter versucht stets den Wunsch zu berücksichtigen.
  2. Mietwagen direkt am Parkplatz aussuchen: Vor der Buchung ist es natürlich auch möglich, sich die Modelle direkt auf dem Parkplatz anzuschauen. Mitarbeiter können Sie vor Ort direkt ansprechen und bei einem verfügbaren Modell unmittelbar buchen.
  3. Als wiederkehrender Kunde buchen: Haben Sie bei einem Anbieter bereits zu einem früheren Zeitpunkt Autos gemietet? Dann steigt die Chance auf das Wunschauto. Die Kontaktdaten der Station liegen vor und bei der Anfrage können Sie sich direkt nach dem speziellen Modell erkundigen.
  4. Lassen Sie sich von günstigen Preisen nicht blenden, denn oft lauern versteckte Kosten. Ein Kilometerlimit, das eine Höchstzahl an gefahrenen Kilometern während der Mietzeit festlegt, lohnt sich beispielsweise nur für einen Wochenendtrip. Die Mietbedingungen sind in den AGB jedes Autovermieters nachzulesen. Schauen Sie hier genau hin!

Die richtige Größe ist entscheidend

Vor der Buchung ist genau zu überlegen, wie viele Personen mit dem Auto fahren sollen und ob Kinder an Bord sind. Welche Strecke wird zurückgelegt und wie viel Gepäck muss verstaut werden? Steht eine Rundreise an, sollte das Auto auch dementsprechend komfortabel ausgestattet sein. Ist man alleine unterwegs reicht ein Kleinwagen vollständig aus. Fahrzeuge in den größeren Klassen sind an Wochenenden und in der Ferienzeit oftmals begrenzt verfügbar. Damit Sie nicht auf ein teures Angebot zurückgreifen müssen, sollte der Mietwagen früh genug gebucht werden.
Jedes Mietauto sollte zudem mit einer Vollkasko-Versicherung abgedeckt sein. Am besten buchen Sie ein Auto mit einem Tarif ohne Selbstbeteiligung. Im Fall eines Unfalls sind Sie ansonsten verpflichtet, alle Schäden bis zur Höhe der Selbstbeteiligung selbst zu übernehmen.

Shuttle zu den Mietstationen

Gewisse Anbieter haben ihre Stationen nicht direkt am Flughafen. Ein Shuttle zu den Mietstationen wird angeboten, die etwa zehn Autominuten entfernt liegen. Diese Autovermieter sind in der Regel bei Abholung am Flughafen etwas günstiger. Legen Sie Wert auf einen Mietwagen direkt am Airport, können Sie dies bei der Buchung angeben bzw. durch einen Filter bei der Suche einstellen.

Autovermietung am Flughafen Dresden

Mietwagen in Dresden buchen

In Dresden stehen Ihnen zahlreiche Anbieter zur Verfügung. Ob SIXT, Europcar oder Hertz: Für das Elbflorenz können Interessierte alle Angebote online miteinander vergleichen. Der Carsharing-Trend ist auch in Dresden im Kommen, sodass Sie sich auch einfach ein Auto „teilen und leihen“ können. Privatpersonen geben dafür Inserate auf und stellen Ihren Wagen zu einem Pauschalpreis inklusive Versicherung zur Verfügung.