Silvester in Dresden – So feiert ihr die perfekte Neujahrsparty

Das neue Jahr rückt immer näher und dieses Mal dürfen wir uns sogar von einem ganzen Jahrzehnt verabschieden. Davor muss das alte Jahr aber erst ordentlich gefeiert werden, denn was gibt es besseres, als den 1. Januar mit seinen Liebsten und einem krönenden Feuerwerk zu verbringen. Was in Dresden zu Silvester los ist und wie man die passende Feier findet, haben wir kurz und bündig zusammengefasst.

Eine gute Planung

Wenige Wochen trennen uns noch von den Feiertagen und oftmals geht Silvester im Trubel der Weihnachtstage etwas unter. Trotzdem lohnt es sich, schon vorweg einen Plan für den 31. Dezember aufzustellen, denn viele Events sind frühzeitig ausgebucht. Wer z. B. an der exklusiven Stadtrundfahrt mit der größten Silvesterlimousine teilnehmen wollte, ist bereits zu spät, denn alle Karten wurden bereits verkauft. Noch muss aber niemand verzagen, denn die meisten Veranstaltungen können noch gebucht werden. In der Innenstadt, direkt an der Elbe, ist immer etwas los und in dieser Region, in der sich auch die meisten Bars und Restaurants befinden, kann man sowieso wenig falsch machen. Wer jedoch sicherstellen möchte, um Punkt Mitternacht mit einem Glas Sekt in der Hand bereitzustehen, sollte sich trotzdem überlegen, wo der Weg hinführt, denn bei einigen Locations muss man ohne Eintrittskarte damit rechnen, lange anzustehen. Und wer möchte das neue Jahr schon in einer Warteschlange einläuten? Auch die eigene Feier ist immer eine gute Möglichkeit, um mit den Liebsten ganz gemütlich anzustoßen und alles nach den eigenen Wünschen auszurichten. Für große Silvesterpartys können auch professionelle Silvesterfeuerwerke gebucht werden. Wer nur kleine Raketen abschießen möchte, kann das natürlich auch selbst in die Hand nehmen, dabei sollten jedoch die genauen Regulierungen der Stadt Dresden eingehalten werden. Ein Feuerwerk, das angemeldet werden muss, benötigt zwei Wochen Vorlaufzeit, weshalb sich Organisatoren diesbezüglich frühzeitig Gedanken machen sollten – besonders weil in den Weihnachtstagen die Behörden geschlossen sind. Sind alle Formalitäten geklärt, so steht der eigenen Feier inklusive Silvesterfeuerwerk nichts mehr im Weg. Wer länger im Freien verbringt, um die umliegenden Feuerwerke zu beobachten, sollte sich jedoch unbedingt warm anziehen, denn die Temperaturen können bei dem Klima von Dresden leicht unter den Nullpunkt rutschen.

Top-Events in 2019/2020

Nach ausgiebiger Recherche haben wir für das Ende dieses Jahres zwei Top-Events gefunden, die ein besonderes Programm für ihre Besucher auf Lager haben. Wer sein Jahr mit einer Prise Glück starten möchte, feiert beispielsweise im VEN Restaurant, das mit moderner Architektur und hervorragendem Essen lockt. Am 31. Dezember steht alles im Namen des Glücks, denn das Motto lautet „Casino Royal“. Der Abend beginnt um 18 Uhr mit dem gemütlichen Einlass. Ab 19 Uhr startet dann das schmackhafte 5-Gänge-Menü, das von einem perfekt abgestimmten Weinarrangement begleitet wird. Für die perfekte Unterhaltung sorgt Live-Musik und natürlich darf auch der Sekt nicht fehlen. Nachdem alle verköstigt wurden, wird es Zeit das Tanzbein zu schwingen und sich an die Spieltische zu setzen. Für Spielfreudige stehen Blackjack- und Roulette-Tische sowie auch Slots zur Verfügung. Mit dem Titel „Mehr geht nicht" steht jedoch insbesondere das Roulette im Mittelpunkt des spielenden Teils des Abends. Die beliebtesten Roulettevarianten - das europäische und das amerikanische Roulette - unterscheiden sich lediglich durch die Anzahl der Nullen und beide werden auch im Spielprogramm des VEN Restaurants vertreten sein. Wer nicht genau weiß, wie die Spiele ablaufen, muss sich keine Sorgen machen. Professionelle Croupiers sind auch beim Event geladen und leiten Neulinge durch den Spielverlauf. Um Mitternacht wird mit Champagner angestoßen, um das neue Jahr zu feiern. Wer lieber auf einen großartigen Ausblick setzen möchte, ist bei unserem zweiten Event genau richtig. Schifffahrten auf der Elbe sind im Winter besonders beliebt, da sie das romantische Flair der weihnachtlichen Szenerien perfekt einfangen. Wer dieses Erlebnis auch mit ins neue Jahr nehmen möchte, kann sich Tickets für das Silvesterschiff der MS Cosel sichern. An Bord wartet ein 4-Gänge-Menü mit Getränken. Zum Jahreswechsel kann man alle Feuerwerke vom Wasser aus betrachten und hat den perfekten Blick über die Innenstadt. Mit hervorragender Tanzmusik wird die Stimmung angeheizt und besonders motivierte Gäste dürfen sogar bis 3 Uhr morgens an Deck feiern. Die Musiksocke empfiehlt in ihrer Liste die Top-99 Songs, um das Jahr tanzend zu Ende zu bringen. Neben ABBA und Black Eyed Peas dürfen auch Celine Dion und Elton John nicht fehlen.

Silvesterfeiern in Dresden versprechen eine gute Stimmung und jede Menge Unterhaltung. Wer rechtzeitig Tickets bucht, kann sich jede Menge Stress ersparen und weiß schon im Vorhinein, dass der Abend unvergesslich wird.

Zurück