SEO-Optimierung erklärt – lohnt sich das wirklich?

SEO ist ein Begriff, den wohl die meisten Menschen schonmal irgendwo gehört haben. Die Abkürzung steht für Search Engine Optimization, auf Deutsch also Suchmaschinenoptimierung. Wer etwas online anbietet, seien es Produkte oder Dienstleistungen, der möchte natürlich mit seiner Webseite oder seinem Online-Shop in den Suchmaschinen – allen voran Google – gefunden werden. SEO-Maßnahmen sind darauf ausgelegt, in den organischen Suchergebnissen eine möglichst gute Positionierung zu erlangen. Dabei gibt es allerdings einiges zu beachten. Wer sich mit SEO wenig bis gar nicht auskennt, sollte sich einen kompetenten Partner wie Sumax – die SEO-Agentur in Deutschland suchen, der die SEO-Optimierung übernimmt. Wir geben hier einen ersten Überblick über die wichtigsten SEO-Maßnahmen.

Wie funktioniert SEO?

Die weltweit bekannteste und am häufigsten genutzte Suchmaschine ist Google. Googlen hat es als Verb sogar in den Duden geschafft und natürlich sind auch die Suchtrends, die Google jährlich veröffentlicht, interessant. Nun ist also die Frage, wie man es schafft, in einer Suchmaschine bei den für das eigene Unternehmen relevanten Suchbegriffen ganz oben zu erscheinen. Wer seine Webseite oder seinen Online-Shop von Grund auf korrekt SEO-optimiert, wird sich bald ganz oben finden. 
Um eine aus SEO-Sicht optimale Webseite zu bekommen, müssen einige Dinge beachtet werden. Beginnen wir mit den technischen Details. Eine Internetseite sollte kurze Ladezeiten haben und außerdem logisch und nutzerfreundlich aufgebaut sein. Die Nutzerfreundlichkeit einer Webseite sorgt dafür, dass die Besucher sich länger dort aufhalten und seltener abspringen. Im besten Falle kehren sie sogar zurück. All das hat positive Auswirkungen auf das SEO-Ranking.

Ein weiterer wichtiger Aspekt im Bereich SEO sind die Inhalte auf der Webseite oder dem Online-Shop. Die Texte sollten zwar die für das Produkt oder die Dienstleistung passenden Suchbegriffe beinhalten, jedoch müssen sie auch verständlich und für den Webseitenbesucher von Nutzen sein. Google erkennt inzwischen Texte, die nur künstlich mit Keywords bestückt wurden und keinerlei Nutzen haben und straft diese ab. Denkt man einen Schritt weiter, sind nützliche Inhalte und eine hohe Nutzerfreundlichkeit für die Besucher nicht nur aus SEO-Sicht nötig, sondern auch, um potenzielle Kunden von sich und seinem Produkt zu überzeugen. Neben der sogenannten Onpage-Optimierung gibt es für SEO noch die Offpage-Optimierung. Dazu gehört das Linkbuilding. Von Google und anderen Suchmaschinen wird anerkannt, wie viele Verlinkungen auf eine Webseite verweisen. Viele Verlinkungen von relevanten Seiten bedeuten, dass die betroffene Webseite gut und wichtig sein muss und bringt sie so in den organischen Suchergebnissen nach oben.

Gut digitalisiert mit SEO

Natürlich befinden wir uns schon lange im Zeitalter der Digitalisierung. Das Internet hat über die Jahre einen immer größeren Stellenwert bekommen und immer mehr Dienstleistungen und Produkte werden online verkauft. Doch einen ganz neuen Boom hat die Corona Pandemie ausgelöst. Inzwischen werden sogar die Stadtführungen durch Dresden digital angeboten. Und auch der Einzelhandel und die Gastronomie, die während der Lockdowns geschlossen werden mussten, mussten sich etwas einfallen lassen, um zu überleben. Das betrifft Geschäftsleute in Dresden und im Rest von Deutschland. Viele Geschäfte, die bisher nur stationär funktioniert haben, sind inzwischen digital. Um dabei aus der Masse herauszustechen, ist SEO unverzichtbar. Was auf den ersten Blick vielleicht nicht so kompliziert klingen mag, braucht jedoch Know-How. Daher sollte man von Anfang an auf die Kompetenz einer erfahrenen SEO-Agentur setzen.

Gerade wer aus Branchen stammt, die mit dem Internet auf den ersten Blick nichts zu tun haben, ist schnell von den Anforderungen von Google und Co. überfordert. Die Webseite sollte hinsichtlich ihrer Funktionalität, sowohl im Hinblick auf die technischen Daten als auch auf die Inhalte, unbedingt von einem Profi überprüft werden. Die Investition in einen kompetenten Partner für SEO wird sich lohnen. Wer bei Google ganz oben steht, der bekommt viele Besucher auf seine Seite und erzielt entsprechend hohe Verkäufe.

Zurück