Die Reiselust wecken: Auf der Reisemesse Dresden

Wenn die Messe Dresden vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 ihre Tore öffnet, steht der Veranstaltungsort voll und ganz im Zeichen der Reiselust. Ganze drei Tage lang widmet sich das gesamte Messegelände dann Themen wie dem Urlaub, Abenteuer und Erlebnis. Raus aus dem Alltag – so lautet das Motto des diesjährigen Events. Damit haben sich die Veranstalter ein ganz klares Ziel gesteckt. Sie möchten dem Publikum alle Facetten der Freizeit- und Urlaubsgestaltung aufzeigen, die von der Rundreise bis zum Kurzaufenthalt oder dem Camping bis zur Städtereise reicht. Dabei lassen es sich die Veranstalter der Reisemesse auch nicht nehmen, bei ihren Reisevorschlägen alle Altersgruppen zu berücksichtigen. Denn jeder einzelne der rund 20.000 Quadratmeter soll die schönste Zeit des Jahres in unvergessliche Momente verwandeln.

Reisemesse Dresden © Foto: creatyp/Hendrik Meyer© Foto: creatyp/Hendrik Meyer

Verschiedene Hallen widmen sich unterschiedlichen Themen

Halle 1 ist bei der diesjährige Reisemesse Dresden den Camper & Caravan Days gewidmet, bei denen aktuelle Wohnmobile namhafter Marken vorgestellt werden. Halle 2 steht hingegen im Zeichen der Faszination Alpen, die Besuchern diese Urlaubsregion als Reiseziel näherbringt. Während sich die Halle 3 auf Deutschland als Reiseland fokussiert, begeistert Halle 4 als Fundgrube für abenteuerlustige Aktivurlauber. Internationale Fernreiseziele stehen im Fokus der Messe. Neben den schönsten Fernregionen Europas kommen Besucher bei dem Happening mit Kreuzfahrten als weiterem Themenschwerpunkt in Kontakt.

Spannende Vortragsprogramme für interessierte Weltenbummler

Auf der Reisemesse darf aber auch ein umfassendes Vortragsprogramm nicht fehlen. Deshalb haben Reiseleiter aus allen Himmelsrichtungen ihr Kommen bereits zugesagt, um die Länder und deren kulinarische Vorzüge einer großen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Themenschwerpunkte für Familien oder Fernreisende

Weiterhin hat es sich die Messe zur Aufgabe gemacht, Themenschwerpunkte wie Reiseziele für Familien stärker zu thematisieren. Ob Reiseland Deutschland, ein Urlaub auf dem Bauernhof oder Aufenthalte in Erlebnisparks oder Familienhotels. Der thematischen Auswahl sind hierbei nur wenige Grenzen gesetzt. Der Schwerpunkt "Go East! - Baltikum und Osteuropa" präsentiert die am Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien gelegene Stadt Dresden als Tor zum Osten, das von vielen sehenswerten Regionen nicht weit entfernt ist. Hierbei kommen all die Weltenbummler auf ihre Kosten, die Regionen wie das Baltikum mit Ländern wie Estland, Russland oder auch Polen erkunden möchten. Ein weiteres Highlight verspricht das Special "Naturwunder Kanada & Alaska", das diesen Reisetraum allen interessierten Besuchern nahebringt. Wer sich deshalb auf die Spuren von Goldsuchern, Trappern, Bären oder Elchen begeben möchte, sollte sich die dazu gehörigen Vorträge nicht entgehen lassen.

Ermäßigte Tarife für Familien und Kinder

Die Dresdner Reisemesse ist an allen drei Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 9 Euro. Zusätzlich stehen Eintrittstickets im ermäßigten Tarif für Schüler, Rentner und Studenten, Familienkarten für bis zu zwei Erwachsene sowie drei Kinder unter 18 Jahren sowie Dauerkarten für 17 Euro zur Wahl. Für Kinder unter 15 Jahren ist der Eintritt in Begleitung Erwachsener frei.

Zurück