Raumsparende Ideen für kleine Schlafzimmer

Wer über eine kleinere Wohnung oder schmaler geschnittene Räume daheim verfügt, braucht ganz einfach sehr gute Ideen, um die knapp vorhandene Grundfläche jederzeit optimal zu nutzen Insbesondere im heimischen Schlafzimmer kommt es dabei auf jedes einzelne raumsparende Detail an. Mit einem guten Plan, den richtigen Möbeln, schönen Accessoires und dem richtigen Lichtkonzept verschaffen Sie sich nicht nur mehr Bewegungsfreiheit, sondern neue Lebensqualität. Wir zeigen Ihnen, wie effektiv das auch in Ihrem Zuhause funktioniert.

Schwebetürenschränke einfach ideal

Ob junges, toptrendiges Wohnen oder zeitlos moderner Möbelstil: schön designte Schwebetürenschränke sind bei vielen Käufern sehr beliebt. Insbesondere die clevere Türaufhängung dieser Schrankvarianten sorgt in kleiner dimensionierten Schlafzimmern für noch mehr echte Freiräume. Denn die Türen der Schwebetürenschränke lassen sich jederzeit komfortabel und schnell seitlich verschieben und öffnen. So entfällt der beim „normalen“ Kleiderschrank übliche Schwenkbereich der Türen. Das spart letztlich enorm viel Platz, der jetzt anderweitig noch besser genutzt werden kann.

Größe des Kleiderschranks beachten

Selbst wenn der Schlafraum nur wenige Quadratmeter groß ist, gilt: genügend Stauraum und Platz für die Kleidung sind ganz besonders wichtig. Auch hier ist der Schwebetürenschrank eine empfehlenswerte Wahl. In vielen Fällen ist er mit 2 bis 5 Türen und in Breiten von 120 bis über 500 cm lieferbar. Ihren modernen Kleiderschrank mit Schiebetüren finden Sie beispielsweise im Moebel-Eins Onlineshop. Seit über 10 Jahren sind die günstigen und hochwertigen Möbel von moebel-eins wichtige Bausteine für Ihre individuelle Wohnausstattung nach Maß. Hier können Sie zudem auch zahlreiche Schwebetürenmodelle entdecken, die sich in Höhe und Design ideal an Ihre individuellen Raumverhältnisse anpassen. Die auf jeden Kleiderschrank abstimmbaren Schubladen- und Innensysteme sorgen dabei zusätzlich für optimale Ordnung und schnellen Zugriff auf Ihre persönlichen Kleidungsfavoriten.

Multifunktionale Möbel auswählen

Neben dem intelligent nutzbaren Kleiderschrank profitieren Sie in kleinen Schlafräumen unbedingt auch von multifunktional nutzbaren Möbeln. Ein besonders wichtiges und zentrales Gestaltungselement ist hier natürlich das Bett. Entscheiden Sie sich möglichst für Bettenmodelle mit integrierten Schubladen, Ablageflächen oder mit dem klassischen Bettkasten. Bettensysteme mit hochklappbaren Lattenrosten und reichlich darunter verfügbarem Stauraum sind ebenfalls absolut empfehlenswert. Dadurch gewinnen Sie weitere wertvolle Fläche und lassen das kleine Schlafzimmer optisch sofort sehr viel großzügiger und im wahrsten Sinne des Wortes „aufgeräumter“ wirken. Weiterer Tipp: auch das Regal über dem Bett ist wieder absolut „in“ und schafft neue Ablagemöglichkeiten für Ihre Bücher, Zeitschriften oder kleinere Deko-Objekte.

Besser Wand- und Hängelampen nutzen

Stehlampen benötigen Stellfläche. Genau die ist aber in kleinen Schlafzimmern besonders rar. Besser ist es, bei der Raumgestaltung von Anfang an auf formschöne Wandleuchten zu setzen und das eigene Beleuchtungskonzept durch Leuchten mit integrierten Schwenkarmen zu ergänzen. Damit können Sie stilvolle Lichtstimmungen erzeugen, das Licht wahlweise als effektive Leseleuchte nutzen oder das Ambiente durch edle Akzentleuchten atmosphärisch betonen.

Gute Raumwirkung mit heller Farbe

Noch immer gehört Weiß zu den absoluten Favoriten bei der Farbwahl. Die Wände wirken dadurch großzügig und homogen strukturiert zugleich. Doch: wer Mut zu mehr Farbe beweisen möchte, kann das selbstverständlich ebenso gerne tun – die Auswahl der der Farben und Farbnuancen ist nahezu grenzenlos.

Zurück