Bildnachweis: Initialverlag
Bildnachweis: Initialverlag

Die Glanzlichter Dresdens -  an einem Tag oder in Teilen erlebbar

Vormittag: Stadtrundgang

Wie Perlen an einer Schnur reihen sich Dresdens berühmte Sehenswürdigkeiten in der historischen Altstadt aneinander: Stallhof und Fürstenzug, Historischer Neumarkt und Frauenkirche, Schlossplatz und katholische Hofkirche sowie der Theaterplatz mit Residenzschloß und Semperoper. Wir flanieren über die Brühlsche Terrasse mit dem Blick auf die herrliche Elblandschaft. Sie erleben den sächsischen Barock im Bauensemble des Zwingers und können die Heiterkeit und beeindruckende Vielfalt der großen Sandsteinskulpturen aus nächster Nähe betrachten. – Die Steine erzählen ihre Geschichte…

Ein besonderer Höhepunkt des Stadtrundgangs in Dresden ist die Innenbesichtigung der Frauenkirche (im Rahmen der „Offenen Kirche“). Bestaunen Sie die barocke Pracht des ungewöhnlichen Hauptkirchenraumes und die beeindruckende Unterkirche.

Einfühlsam und sachkundig geführt, spannend und humorvoll erzählt, lernen Sie sächsische Geschichte und Geschicht(ch)en aus alten und ganz neuen Zeiten kennen.

Nachmittag: Kunstschätze, die man gesehen haben muss

Lassen Sie sich nach einer individuellen Mittagspause zu einem Besuch ins Dresdner Schlosses einladen. dass in jedem Jahr dem großen Ziel „Sächsischer Louvre“ wieder ein wenig näher kommt. Wir beginnen mit einer einzigartigen Führung im Neuen Grünen Gewölbe. Im Glanz von Gold und Silber, im Funkeln tausender Edelsteine spiegeln sich Prunk und Kunstsinn der sächsischen Kurfürsten wider

Im Anschluss daran bieten sich Ihnen zwei Möglichkeiten:

  • Eine Führung in der weltberühmten Semperoper
  • oder die Fortsetzung der Führung im Schloss mit Stipvisiten  in der Fürstengalerie, im  Galatreppenhaus, der Englischen Treppe,der Türckischen Cammer und der erst kürzlich eröffneten Renaissanceausstellung. Nach dem abschließenden Aufstieg zur Aussichtsplattform (April bis Oktober) des Hausmannsturms genießen Sie den herrlichen Panoramablick über das Elbtal. - Dresden liegt Ihnen zu Füßen.

Nur Freitags

können Sie zu den genannten Programmen alternativ am Nachmittag auch eine Führung in der Gemäldegalerie Alte Meister mit anschließender Führung in

  • der Semperoper

oder

Termine – Preise - Treffpunkte

Diese faszinierenden Programme können Sie jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag vom März bis zum Dezember 2016 erleben.

Treffpunkte:

Vormittag - 10:30 Uhr vor der Touristinformation im Quartier an der Frauenkirche und am Nachmittag - 13:30 Uhr am Georgbrunnen im kleinen Schlosshof im Residenzschloss

Die Tagesprogramme (5 ,5 h inkl. Mittagspause) ab 36 €/Person; Einzelne Bausteine ab 14 €/Person - alle Preise verstehen sich inklusiv aller Eintritte und Führungslizenzen.

Die Teilnahme ist sowohl für Einzelgäste, als auch für Kleingruppen möglich. Für Größere Gruppen kann das Programm auch an anderen Tagen und exklusiv vereinbart werden! Bitte fragen Sie uns an.

Einzelheiten und Buchung unter www.erlebnistouren-dresden-renger.de - Bitte beachten Sie auch unsere aktuellen Hinweise.

Incomingbüro Erlebnistouren Dresden - Dagmar Renger
D-01328 Dresden, Radeberger Straße 28
Tel: +49 (0)351/2686976
Fax +49 (0)351/2686995
E-Mail: renger@erlebnistouren-dresden-renger.de
Internet: www.erlebnistouren-dresden-renger.de

Bildnachweis: Initialverlag

Zurück