Diese Smartphone-Apps müssen im Herbst aufs Handy

Obwohl der August in Dresden nicht ganz so verregnet war wie anderswo in Deutschland, waren viele unternehmungslustige Bürger doch ein wenig enttäuscht vom Sommer. Alle, die ihre Ausflugspläne wegen des schlechten Wetters zurückstellen mussten, setzen jetzt auf den Herbst. Denn auch die Monate September und Oktober können mit etwas Glück viele trockene und milde Tage bringen. Ideal, um noch einmal mit dem Fahrrad das Umland zu erkunden oder noch einen letzten Kaffee im Freien zu genießen. Jetzt gilt es nicht nur, die Sandalen wieder in den Keller zu räumen und die Fleece-Jacken heraufzuholen. Auch das Smartphone kann für die neue Jahreszeit vorbereitet werden. Mit welchen Apps ist der mobile Begleiter am besten gerüstet?

Für gute Unterhaltung

Zunächst einmal sollte natürlich das Unterhaltungsangebot auf den neuesten Stand gebracht werden. Denn jeder, egal ob aktiver Tourenradler oder Outdoor-Muffel, braucht hin und wieder ein wenig Ablenkung. Wem dafür immer noch nichts anderes als Angry  Birds einfällt, der braucht dringend ein wenig frischen Wind. Spiele wie das Trendgame Subway-Surfers können im Handumdrehen im Play Store heruntergeladen werden. Aber auch im Browser hat sich der Spielspaß weiterentwickelt. Mit einem Cozino Gutscheincode ist jetzt der ideale Zeitpunkt, um den Einstieg in ein neues Spielgenre zu versuchen. Denn auch 2019 hat der unaufhaltsame Siegeszug von Online-Casinos keinen Abbruch gefunden. Und während viele andere Mini-Games schon nach kurzer Zeit langweilig werden, lässt beim Live Blackjack oder beim echten Roulettespiel die Spannung auch nach vielen Runden nicht nach.

Für tolle Ausflüge

Wer sich von schlechtem Netz oder aufgebrauchtem Datenvolumen nicht bremsen lassen will, der kann natürlich eine altmodische Papierkarte mit sich herumschleppen. Erinnerungen an eine vergangene Zeit: An jeder Straßenecke die Karte herausholen und ausklappen, sie drehen und wenden, die Augen zusammenzukneifen, um in einem Wirrwarr aus Symbolen die Miniaturschrift zu entziffern. Das muss wirklich nicht mehr sein, denn die Dresden Offline City Map schafft Abhilfe. Sie ist mit allen Funktionen eines modernen Kartenprogramms, wie Suche und Standortanzeige, ausgestattet. So erleichtert sie jedem das Leben, der sich zurechtfinden will, ohne gleich ein neues Datenpaket zu buchen. Und auch für Touristen, die vielleicht gar keinen Datenempfang über ihr Handy haben, ist die App bestens geeignet.

Für Pilzsammler

Auch zur Pilzsuche ist der Herbst die ideale Jahreszeit, denn jetzt sprießen die Fruchtkörper überall aus der Erde. Ob gleich vor der Haustür in der Heide oder etwas außerhalb, wie im Tharandter Wald: Mit etwas Glück hat man schnell eine tolle Pilzmahlzeit zusammen. Dabei gilt besonders für unerfahrene Sammler: Zur Sicherheit sollten sie immer im Pilzführer nachschlagen. Denn schließlich kann eine Pilzvergiftung tödlich enden. Das geht mittlerweile auch digital, mit einer der zahlreichen Apps zum Pilze Identifizieren für Android und iOS.

Auch für einen schönen Herbst erweist sich das Smartphone wieder einmal als (fast) unverzichtbarer Begleiter. Wer genug davon hat, die ganze Zeit auf einen Bildschirm zu starren, der kann es natürlich auch einmal mit einem Buch probieren, oder mit einem Spaziergang gleich vor der Haustür. Aber alle, die ein wenig abenteuerlustiger gestrickt sind, werden softwaregestützt deutlich mehr Spaß in der dritten Jahreszeit haben.

Zurück