Connect-ec 2020: Terminverschiebung –auf den 28.10. bis 30.10.2020!

Die Connect ec ist eine relativ junge Messe, die jedoch hohe Ansprüche an sich selbst stellt. Diese Technologiemesse hat es sich zur Aufgabe gemacht, früher oder später die Cebit zu beerben. Diesem Ziel möchte die Veranstaltung in diesem Jahr vom vom 28.10. – 30.10.2020 etwas näher kommen, indem der Event erstmals auf dem Dresdner Messegelände stattfindet.

smart home

Dresden ist als Standort ganz bewusst ausgewählt

Eine der treibenden Kräfte ist Mitorganisator und Chefredakteur Marc-Oliver Bender, der für die Weka-Zeitschrift "Connect" tätig ist und in diesem Jahr erstmals ein neues Konzept präsentiert. Seine Ziele sind klar definiert. Die "Connect ec" soll die Kluft schließen, die durch das Ende der Computermesse "Cebit" entstanden ist. Für die Erreichung dieses Ziels scheint die Stadt Dresden laut Bender genau der richtige Ort zu sein.

Steigen die Besucherzahlen in diesem Jahr an?

Dank der guten Mischung aus wirtschaftpolitischer Unterstützung sowie dem technologischen Umfeld präsentiert sich Dresden als ein Veranstaltungsort, der auf dem Messegelände der Ostra-Halbinsel noch höhere Besucherzahlen als dem an der Elbe gelegenen Kongresszentrum erzielen soll. Deshalb geht die diesjährige Messe mit einigen Änderungen einher. Beispielsweise ist die Veranstaltung in diesem Jahr erstmals an allen vier Tagen für das breite Publikum geöffnet.

Eine Messe mit hohem Unterhaltungsfaktor

Zudem wartet die Connect-ec 2020 mit einem höheren Unterhaltungsfaktor auf. Neben einer Abendparty mit Cocktails und DJs ist in diesem Jahr auch eine feierliche Preisverleihung für sogenannte Start-Ups mit von der Partie. Schüler und Studenten dürfen sich auf einen Karrieretag freuen. Außerdem sind Groß und Klein dazu eingeladen, sich bei einem Lego-Wettbewerb oder an der Carrera-Rennbahn zu duellieren. Fritzbox-Hersteller AVM hat sein Kommen ebenfalls schon zugesagt, um eine Container-Lounge aufzubauen. Zudem ist das Unternehmen Biohybrid vor Ort, um Testfahrten mit seinen vierrädrigen Elektro-Kleinstmobilen anzubieten. Außerdem erwartet Besucher eine Vielzahl weiterer technischer Errungenschaften, die von Fitnessuhren und aktuellen Smartphones über autonom fahrende Autos bis hin zu Technologien für ein vernetztes Zuhause reichen. Besucher dürfen deshalb auf eine große Vielzahl an Exponaten und interessanten Messeständen gespannt sein.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das Messegelände öffnet an allen vier Veranstaltungstagen um 10 Uhr seine Tore. Das Einzelticket kostet 5 Euro. Das sogenannte Friends & Family-Ticket ist für vier Personen für 10 Euro erhältlich. Schüler, Studenten sowie Auszubildende erhalten zu der Veranstaltung kostenfreien Eintritt.

 

Zurück