Warum Arbeitskleidung auch für Hobbyhandwerker von Vorteil ist

Viele Menschen erfüllen sich einen Lebenstraum und bauen irgendwann ihr Eigenheim. Ob Bungalow, Mehr-Generationen-Haus oder Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung: Ganz gleich, für welchen Typ Sie sich entscheiden, es fallen garantiert einige handwerkliche Arbeiten an. Da es hierbei nicht gerade um kleinere "Bastelarbeiten" geht, sondern im Gegenteil in der Regel um größere Gewerke, ist die passende Arbeitskleidung auf jeden Fall empfehlenswert. Nicht ohne Grund haben Handwerker je nach Gewerk die entsprechende Schutzkleidung an. Wir erklären Ihnen, welche Vorteile Arbeitskleidung für Sie bietet.

Sicherheit geht vor - Qualität auch

In erster Linie soll Arbeitskleidung nicht nur praktisch sein, sondern Sie und andere vor Verletzungen schützen. Sicherheitskleidung für Forstarbeiter ist beispielsweise gegen Schnitte durch Kettensägen gerüstet. Schweißer tragen eher Feuerfeste Bekleidung, während sie ihre Tätigkeit ausführen.

So ist es auch bei Ihnen im Haushalt. Wenn Sie beispielsweise Bretter für das Baumhaus Ihrer Kinder, einen Sandkasten oder ein Gartenhaus sägen möchten, sollten Sie auch hier entsprechende Schutzkleidung tragen. Schutzbrille, Handschuhe und ein Overall gehören mindestens dazu. Streichen Sie einen Raum in einer neuen Farbe, sollten Sie auf einen Ganzkörper-Overall setzen, um sich und Ihre Haut vor Lacken, Farben und Lösungsmitteln zu bewahren.

Unser Tipp: Werfen Sie doch einen Blick in den Online Shop von engelbert strauss. Hier haben Sie die Möglichkeit, Arbeitskleidung beim Fachmann finden zu können. Entdecken Sie die große Auswahl und wählen Sie die passende Arbeitskleidung für Ihre Ansprüche. engelbert strauss ist für die hohe Qualität bei der Ausstattung unterschiedlicher Berufsgruppen bekannt.

Arbeitskleidung macht das Leben einfach einfacher

Neben den Sicherheitsaspekten hat Arbeitskleidung in der Regel weitere Funktionen zu erfüllen. Funktionale Arbeitskleidung ist das Stichwort. Um den Arbeitsalltag zu erleichtern, haben viele Hersteller innovative Ideen in die verschiedenen Kleidungsstücke integriert. So gibt es beispielsweise beheizbare Arbeitskleidung für alle, die auch im Winter an der frischen Luft arbeiten. Für Elektriker, Mechaniker und viele weitere Berufe gibt es Arbeitskleidung, an der Sie Ihr Werkzeug zum Teil befestigen können, um es während eines Einsatzes immer griffbereit zu haben.

Stellen Sie sich vor, Sie sägen während des Frühjahrsschnittes einen Baum in Ihrem Garten um. Sicherlich fliegen dabei auch reichlich viele Späne in alle Richtungen. Mit der entsprechenden Arbeitskleidung prallen die Späne nahezu ab und bleiben anders als bei einem Pullover oder einer Stoffjacke nicht zu sehr an der Kleidung hängen. Ein leichtes Abklopfen reicht vollkommen aus.

Reinigung der Arbeitskleidung

Da viele Kleidungsstücke während der Arbeit natürlich auch schmutzig werden, sollten Sie im Fall der Fälle leicht zu reinigen sein. Auch hier haben die Hersteller bei der Produktion schon auf die Auswahl des Materials geachtet. In vielen Fällen ist die Arbeitskleidung atmungsaktiv, leicht zu waschen, wasserabweisend und speichert zusätzlich die Wärme des Körpers. Mit diesen Vorteilen lässt es sich auch im privaten Bereich sehr gut handwerken.

Zurück